SKN:


Im Moment noch obligatorische Kurse für Hundehalter.


Gemäss dem Tierschutzgesetz vom 1. Oktober 2008 müssen Hundehalter(innen) beim Erwerb eines Hundes einen sogenannten Sachkundenachweis (SKN) erbringen.

Abhängig davon, ob jemand bereits einmal einen Hund hatte oder nicht, muss jeweils ein Theorie- und/oder ein Praxiskurs absolviert werden:

Alle Neuhundehalter, die noch nie einen auf Ihren Namen eingetragenen Hund besessen haben, müssen den Theoriekurs besuchen.

Hundehalter, welche schon Hunde besessen haben, müssen nur den praktischen Kurs besuchen.

Im Theoriekurs werden Themen wie Hundehaltung, Wesen des Hundes, die gesetzlichen Aspekte der Hundehaltung, Erziehungs- und Verhaltensprobleme aber auch Pflege, Gesundheit und Futter besprochen.

Im Praxiskurs (zusammen mit dem Hund) geht es darum, den Hund in verschiedenen Alltagssituationen kontrolliert zu führen, Situationen, die zu Konflikten führen können, frühzeitig zu erkennen, sowie Begegnungen zwischen Hunden und Menschen, aber auch zwischen den Hunden selbst einzuüben

©  by  Hundesport Binningen